Loading

UNIOR

UNIOR

Von der slowenischen Steiermark Stajerska hinaus in die weite Welt.

 

Mit der Produktion geschmiedeter Handwerkzeuge wurde bereits im Jahre 1919 begonnen. 1970 erhielt das Werk neben einer neuen Entwicklungsstrategie auch einen neuen Namen: Unior (Abkürzung für Univerzalno Orodje, dt. Universal-Werkzeuge). In den 80er Jahren hat sich Unior als wichtiger Partner der europäischen Automobilindustrie einen Namen gemacht, insbesondere als einer der größten europäischen Produzenten von Leichtmetall-Schmiedeteilen. Zur selben Zeit entwickelte Unior Maschinenwerkzeuge, die anfänglich für das Unternehmen selbst bestimmt waren.

 

Dank seiner weitreichenden Kenntnisse internationaler Standards und Trends entwickelt Unior permanent innovatione Lösungen für professionelle Anwender. Nicht zuletzt aus den Erfahrungen durch Sponsoring bekannter Fahrrad-, Auto- und Motorrad-Teams gewährleisten die Handwerkzeuge von Unior die perfekte Mischung aus Arbeitskomfort und Arbeitssicherheit.

 

Gegründet: 1919
Firmensitz: Zrece, SLO